Handlungsempfehlungen Holztransport auf die Schiene

Zum Workshop "Handlungsempfehlungen und Maßnahmen" am 27.07.2016 haben die Hochschule Rosenheim, WASP-Logistik GmbH und das Fraunhofer IML ins LKZ Prien eingeladen.

Experten der Logistikbranche, der Bayerischen Staatsforsten und der holzverarbeitenden Industrie diskutierten die von der Hochschule Rosenheim und dem Fraunhofer IML erarbeiteten Handlungsempfehlungen zur Verlagerung der Holztransporte von der Straße auf die Schiene. Zum Schluß wurden die Ergebnisse validiert und mögliche nächste Aufgaben besprochen.

Zurück